Im Auftrag des Gesetzgebers

Doppelauftrag: Therapie und Sicherheit

Vom Gesetzgeber hat der Maßregelvollzug einen wichtigen gesellschaftlichen Doppelauftrag erhalten: Die „Besserung und Sicherung“ von Rechtsbrechern, die aufgrund einer psychischen Erkrankung eine Straftat begangen haben.

Bei der Arbeit mit den Patienten der LWL-Maßregelvollzugsklinik Herne verfolgen die Therapierenden also zwei gleichwertige, miteinander gekoppelte Ziele: Zum einen geht es darum, die Bevölkerung zu schützen, indem das Gefährdungspotenzial eines Patienten durch Therapie und gesicherte Unterbringung verringert wird. Zum anderen soll der Patient langfristig zu einem straffreien, möglichst eigenständigen Leben innerhalb der Gesellschaft befähigt werden.