Die dreiköpfige Klinikleitung der LWL-Maßregelvollzugsklinik Herne mit Heinz Augustin, Axel Bergstermann und Prof. Boris Schiffer (v.r.) sowie der LWL-Maßregelvollzugsdezernent Tilmann Hollweg (l.) gratulieren dem frisch gewählten Beiratsvorsitzenden Karsten Herbers (2.v.l.) und seiner Stellvertreterin Susanne Marek.

Forensik-Beirat neu konstituiert

Karsten Herbers ist erneut Vorsitzender, neue Stellvertreterin: Susanne Marek

Der Beirat der LWL-Maßregelvollzugsklinik Herne ist mit fünf neuen Mitgliedern in eine neue, fünfjährige Amtszeit gestartet. Bei ihrer konstituierenden Sitzung im März 2015 haben die insgesamt 21 Beiratsmitglieder den evangelischen Pfarrer Karsten Herbers erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt, seine Stellvertreterin ist Susanne Marek vom Rat der Stadt Herne. Der Beirat tagt vierteljährlich in der forensischen Klinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und berät die Klinikleitung bei aktuellen Fragen aus dem Blickwinkel der Öffentlichkeit.

Näher beschäftigen will sich der Beirat in den kommenden Sitzungen mit der finanziellen Situation des Maßregelvollzuges und der personellen Ausstattung der Klinik. Verstärkt soll im Gespräch mit Patientensprechern auch die Sicht der Patienten eingebunden werden. Darüber hinaus hat der Beirat sich vorgenommen, den Austausch mit anderen Beiräten zu suchen und die Öffentlichkeit regelmäßig über seine Diskussionsergebnisse zu informieren.

Beiratsmitglieder repräsentieren Klinik-Umfeld

Der Beirat repräsentiert ein breites Spektrum gesellschaftlicher Gruppen aus dem Umfeld der Klinik: So ist mit Bezirksbürgermeister Ulrich Koch die Bezirksvertretung Wanne vertreten, mit Holger Höhner-Mertmann das Stadtteilzentrum Pluto und mit Klaus Rathmann der Stadtverband der Gartenfreunde Herne-Wanne für die benachbarten Schrebergärten. Die Stadt Herne ist prominent vertreten mit dem Gesundheitsdezernenten Johannes Chudziak. Sabine Lux-Koltermann, Lehrerin der Grundschule an der Michaelstraße, repräsentiert die Schulen und Martina Knaut vom Evangelischen Kindergarten Wanne-West die Kindergärten im Stadtteil. Wolfram Runte vertritt die benachbarte Ruhrkohle AG. Die großen politischen Fraktionen im Rat der Stadt Herne sind ebenso im Beirat vertreten wie die Polizei, die Justiz, die evangelische Kirche, der Arbeitskreis Forensik und Institutionen des gemeinde­psychiatrischen Systems. Die Nachbarstadt Gelsenkirchen entsendet Michael Kröner vom Sozialpsychiatrischen Dienst der Stadt.