Dortmunder Netzwerk Nachsorge

Die Planungsgruppe Forensische Nachsorge

Auf Initiative des damaligen Dortmunder Planungsbeirats hat sich bereits 2001 eine Expertenrunde in der Arbeitsgruppe „Nachsorge“ zusammen geschlossen. Ihre Diskussionergebnisse zu Voraussetzungen und Bedingungen für eine forensische Nachsorge im Landgerichtsbezirk Dortmund haben die beteiligten Fachleute in einem Konzeptpapier (siehe unten) zusammengefasst. Seit ihrem Amtsantritt im Juli 2004 ist auch Ute Franz als  Ärztliche Direktorin der Wilfried-Rasch-Klinik an diesem „runden Tisch“ vertreten.