alternative

Maßregelvollzug

Körperpsychotherapie im Maßregelvollzug.

Die überlebensgroßen Körperbilder sind Bestandteil der Körperpsychotherapie im Maßregelvollzug, den der LWL für das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt. Hier die Geschichte von Andrea Radandt, Therapeutin in der LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund, die diese Therapieform erfolgreich einsetzt.

Oberste Priorität: Sicherheit.

Hinter dem Zaun geht die Arbeit weiter – wenn der Mensch so weit ist.

In der LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund und weiteren fünf Kliniken garantieren hohe bauliche Sicherheitsstandards und eine qualifizierte Therapie forensischer Patientinnen und Patienten die höchstmögliche Sicherheit für die Bevölkerung.

Mit Arbeit an sich arbeiten.

Die Arbeitstherapie im LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt trägt dazu bei, dass die Patientinnen und Patienten im Alltag zurechtkommen und straffrei bleiben.

Reale Aufträge – Vorbereitung auf den Alltag nach dem Maßregelvollzug.

In der Tischlerei im umzäunten Klinikgelände werden reale Aufträge ausgeführt.