Matthias Löb ist seit 1. Juli 2014 Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Nach seinem Jurastudium in Münster kam Matthias Löb 1996 zum LWL. Berufliche Stationen waren die Personalabteilung und das Krankenhausdezernat. Drei Jahre lang war Löb Persönlicher Referent des damaligen LWL-Direktors. Seit 2001 arbeitete er als Referatsleiter und seit 2005 als Stellvertreter des Kulturdezernenten in der LWL-Kulturabteilung. Im April 2007 übernahm er als Wahlbeamter die Leitung des neu gebildeten Dezernates Kommunale Versorgungskassen und LWL-Bau- und Liegenschaftsbetrieb. Von November 2011 bis Juni 2014 war Matthias Löb Erster Landesrat und Kämmerer des LWL und damit auch Vertreter des LWL-Direktors.

Matthias Löb (geb. 1964 in Soltau, Niedersachsen) ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter und wohnt mit seiner Familie in Senden (Kreis Coesfeld).

Lebenslauf

 


Geburtsdatum:      18.07.1964

Geburtsort:           Soltau in Niedersachsen


Ausbildung


Berufliche Stationen