Leonardo da Vinci - Bewegende Erfindungen

Ausstellung in zwei LWL-Industriemuseen

Kunst, Philosophie, Anatomie, Naturkunde, Technik – Leonardo da Vinci gilt als Universalgenie der Renaissance. Als erster Mensch der Moderne hat er den „Blick über den Tellerrand“ methodisch verfolgt. Unentwegt skizzierte und notierte er in sein Buch, das er immer bei sich trug. Aus diesem Fundus bedienten sich Studierende der Fachhochschule Bielefeld  und erweckten Leonardos Erfindungen zu neuem Leben. Das LWL-Industriemuseum zeigte an seinen Ruhrtal-Standorten Henrichshütte Hattingen und Zeche Nachtigall in Witten die funktionstüchtigen Modelle und Maschinen, die dabei entstanden sind.

 

Wenn sich der Filmlink nicht im Browser öffnen lässt, können Sie den Film einfach mit der rechten Maustaste anklicken und auf Ihre Festplatte speichern.