Eine Vorschau auf die neue Ausstellung im LWL-Freilichtmuseum Detmold

"Angekommen. Russlanddeutsches Leben"

Video-Material im Vorschaumodus

Sendefähiges Video-Material (Zum Anschauen muss das Material zunächst heruntergeladen werden):

Sendefähiges Audio-Material

Das LWL-Video stellt die Ausstellung zum Themenjahr „Angekommen. Russlanddeutsches Leben“ vor, die ab dem 1. April im LWL-Freilichtmuseum Detmold zu sehen sein wird.

Das Themenjahr befasst sich 20 Jahre nach der Öffnung des „Eisernen Vorhangs“ mit den Lebensbedingungen von Russlanddeutschen in Russland und der Sowjetunion sowie ihrer Ankunft und ihrem Leben in der Bundesrepublik Deutschland. In der Ausstellung im „Paderborner Dorf“ zeigen Lebensgeschichten russlanddeutscher Menschen die Vielfalt verschiedener Biografien und Lebensentwürfe. Porträtfotografien und persönliche Erinnerungsobjekte erzählen die Geschichten einzelner Menschen. Die Ausstellung zeigt beispielsweise die letzten Teller des alten Geschirrs der Großeltern, die Sterbeurkunde des lange verschollenen Vaters oder ein Anschreibebuch – solche einfachen persönlichen Gegenstände waren für diese Menschen wichtig genug, um oft als einzige Erinnerungen an die Vergangenheit mit auf die Reise nach Deutschland genommen zu werden.

Mehr Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de
 

Der Flash-Film zur Voransicht erfordert Flash 9. Sollten Sie keinen Film sehen, können Sie auf der Web-Seite von Adobe den aktuellen Flash-Player herunterladen. –>Zum Flash-Player-Download