Machten sich auf den Weg nach Polen: Sehbehinderte Auszubildende des LWL-Berufsbildungswerks Soest mit Ausbilder Matthias Köhler. Foto: LWL

Erfrischungsgetränke in absoluter Dunkelheit

Sehbehinderte Auszubildende des LWL-Berufsbildungswerks Soest unterstützen Ausstellungsprojekt in Polen

Soest/Strzelce Opolskie (lwl). Bezahlen, ohne das Geld zu sehen. Ein Erfrischungsgetränk in völliger Dunkelheit zu sich nehmen. Alltagsgegenstände nur durch Ertasten kennenlernen. Diese Erfahrungen konnten im September Besucher in der polnischen Stadt Strzelce Opolski in der Ausstellung „Stell Dir vor, Du wärst blind“ machen. Das Projekt, das von der Soester Volkshochschule initiiert wurde, bietet normal Sehenden die Möglichkeit, sich in die Welt blinder Menschen hinein zu versetzen. Sieben sehbehinderte Auszubildende des LWL-Berufsbildungswerkes Soest halfen zusammen mit ihrem Ausbilder Matthias Köhler in der polnischen Partnerstadt von Soest beim Aufbau dieser ungewöhnlichen Erlebniswelt in absoluter Dunkelheit. Sie schraubten, klebten und bohrten Küchengeräte wie Löffel, Schüssel, oder Tasse aber auch Radio, Telefon und Staubsauger auf die Ausstellungsflächen und legten den Boden mit unterschiedlichen Belägen aus.
Besucher, die von polnischen blinden und sehbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut werden, erleben die bekannten Gegenstände des Alltags in der stockdunklen Ausstellung völlig neu. Die Soester Schüler und ihr Ausbilder zogen ein positives Fazit: „Viele Gäste waren sehr beeindruckt von ihren Erlebnissen in der Schau. Wir freuen uns, dass wir einen Beitrag zur Völkerverständigung und zur Inklusion behinderter Menschen leisten konnten“, sagt Matthias Köhler.

Hintergrund zu „Dialog im Dunkeln“
Die Idee des „Dialog im Dunkeln“ geht auf den Soester Professor Hugo Kükelhaus zurück. Er entwickelte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Vielzahl von Alltagsgegenständen und Kunstwerken, die Menschen neue, sinnliche Erfahrungen ermöglichen. Die Palette seiner Werke reicht vom „Greifling“ für Säuglinge über den „Summstein“ und die Partnerschaukel bis zu ganzen Erlebniswelten wie dieser Ausstellung im Dunkeln. Viele Objekte von Kükelhaus können auf dem Spielplatz des LWL-Bildungszentrums Soest ausprobiert werden.