Die LWL-Köche Klaus Konerding (l.) und Klaus Grassau empfahlen für Weihnachten ein Gericht mit blanchiertem Wirsing. Foto: LWL und pixelio.de/wrw

Rezept des Monats

Festtagsessen: Gefülltes Schweinefilet im Wirsingmantel

Münster (lwl). Klaus Grassau und Klaus Konerding sind Profis in der Küche. Seit 32 bzw. 31 Jahren kochen Sie für den LWL in der Kantine der Hauptverwaltung. Bis zum 23. Dezember stehen Sie noch an den LWL-Kochtöpfen. Weihnachten wechseln sie dann an den heimischen Herd: „Bei uns ändert sich jedes Jahr das Festtagsessen. Diesmal hat sich meine Familie für Sauerbraten entschieden“, erzählt Klaus Grassau. Vor zwei Jahren hat er mit Bressokäse gefülltes Schweinefilet im Wirsingmantel serviert und besonders gute Kritiken bekommen. Auch Klaus Konerding hat das Rezept bereits ausprobiert: „Sehr zu empfehlen“. Beide Köche wünschen viel Freude beim Nachkochen, guten Appetit und frohe Weihnachten!


Schweinefilet - gefüllt mit Bressokäse im Wirsingmantel mit Selleriepüree


Für 6 Personen • Zubereitungszeit: 30 Min. • Schwierigkeitsgrad der Zubereitung: einfach


Zutaten:
6 Schweinefilets a 200 g
1 Töpfchen Bressokäse
1 kleiner Wirsing
30 g Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Zutaten für Beilage Selleriepüree:
600 g geschälte Kartoffeln
250 g Knollensellerie
Salz
Muskat
Milch

Zubereitung:
In die Schweinefilets längs eine Tasche schneiden und mit etwas Bresso füllen. Die Wirsingblätter blanchieren und in Eiswasser abkühlen. Dann die Blätter trocken tupfen, Filets darauf legen und zusammen einrollen, mit Küchengarn umwickeln und würzen.
Das Ganze von beiden Seiten in Butterschmalz anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 110 Grad Celsius etwa 20 Minuten garziehen lassen.

Für den Selleriepüree die Kartoffeln mit dem Knollensellerie kochen, abgießen und zu einem Stampf verarbeiten. Abschließend mit Salz, Muskat und Milch abschmecken

Als Beilage passt zum Beispiel Feldsalat mit gerösteten Schinkenwürfeln und Zwiebeln in einer Marinade aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl