Grafik mit dem Text: Das LWL-Corporate Design
  • Abb. 1: Ausstellung „Über Unterwelten“: A-Text (links), C-Text (Mitte) und B-Text (rechts)

  • Abb. 2: Ausstellung „Über Unterwelten“: A-Text

  • Abb. 3: Ausstellung „Über Unterwelten“: B-Text (links) und C-Text (rechts)

Ausstellungsmedien

Empfehlung:

  • Für Raumtexte (A-Texte) werden Schriftgrößen von mindestens 60 pt empfohlen, Bereichstexte (B-Texte) sollten nicht kleiner als 45 pt gesetzt werden, Überschriften können jeweils etwa doppelt so groß oder größer sein. Bei Exponatsbeschriftungen (C-Text) sollte die Mindestgröße von 14 pt nicht unterschritten werden.
  • Grundsätzlich ist zu beachten, dass die Lesbarkeit und demzufolge die notwendige Schriftgröße je nach Schriftart und Farbe/Kontrast unterschiedlich ausfällt. Zudem spielen die äußeren Einflüsse wie Lichtverhältnisse und Positionierung der Beschriftung sowie die Textmenge bei der Definition der Schriftgrößen eine entscheidende Rolle.