Grafik mit dem Text: Das LWL-Corporate Design
  • Abb. 1: Beispiel für Unterseite

  • Abb. 2: Beispiel für Unterseite

Unterseiten der LWL-Fachbereiche

Aufbau der Unterseiten:

  1. Kopfzeile – mit Toolbar, Logo-Leiste und Hauptnavigation
  2. Breadcump-Navigation
  3. Untermenü – ermöglicht eine Navigationsstruktur mit mehreren Unterebenen. Der jeweils aktive Bereich ist in der linken Navigationsleiste dunkelrot hinterlegt.

    Auf den Unterseiten bzw. den eigentlichen Inhaltsseiten der LWL-Fachbereiche – gliedert sich der Contentbereich in zwei Spalten:
  4. Haupt-Contentbereich – Das Inhalts-Modul (mit oder ohne Bild) eignet sich für die Darstellung wichtiger Themen mit größeren Textmengen. Das Modul schließt mit einer Icon-Leiste zum weiterempfehlen der Seite per Mail oder über Facebook/Twitter ab. Die Module beginnen mit einem Icon-Button zum Vorlesen der Inhalte, wenn eine entsprechende Funktionalität vorliegt.
  5. Untergeordneter Contentbereich – In der rechten Spalte befindet sich Platz für Zusatzinfos und ergänzender Inhalte. Die Inhalte der rechten Spalte können bei Bedarf thematisch zu einer Box zusammengefasst werden. Die Boxen sind immer hellgrau unterlegt.
  6. Fußzeile