Das LWL-Corporate Design

  • Abb. 1: Unterseite mit Subnavigation der zweiten (1) und dritten (2) Ebene

  • Abb. 2: typische Unterseite

  • Abb. 3: typische Unterseite

  • Abb. 4: typische Unterseite

Unterseiten der LWL-Fachbereiche

Auf den Folgeseiten der Portalseiten – den Unterseiten bzw. den eigentlichen Inhaltsseiten der LWL-Fachbereiche – gliedert sich die Darstellung in drei Spalten:

  • Navigation in der linken Spalte
  • breite mittlere Contentspalte
  • schmale rechte Contentspalte für ergänzende Informationen

Auch auf allen Unterseiten der LWL-Fachbereiche ist der Rahmen mit Kopfzeile mit Hauptnavigation und Fußzeile mit Sitemap obligatorisch.

 

Informationen zu den Kennzahlen:

  1. Subnavigation (zweite Navigationsebene bleibt bestehen)
  2. Subnavigation (dritte Navigationsebene)
  3. Das Inhalts-Modul (mit oder ohne Bild) eignet sich für die Darstellung wichtiger Themen mit größeren Textmengen.
  4. Die Inhalte können aus verschiedenen Elementen bestehen, z. B. hier in Form eines Textelementes.
  5. Beispiel für ein Inhalts-Modul mit einem kleinen Bild.

Hinweise:

  • Der Inhaltsbereich in der Mitte und die rechte Spalte sind weiß unterlegt.
  • Unter der Navigationsleiste ist der Link-Pfad angegeben.
  • Der jeweils aktive Bereich ist in der oberen Navigationsleiste anthrazitfarben hinterlegt.
  • Rechts befindet sich Platz für Zusatzinfos in Boxen.