Das LWL-Corporate Design

  • Abb. 1: Presse-Infos: Pressestelle

  • Abb. 2: Presse-Infos: Museen

  • Abb. 3: Presse-Infos: Kliniken

Presse-Infos

Regelung:

  • Informationsschreiben, die von der LWL-Pressestelle bzw. Museen oder Kliniken herausgegeben werden, orientieren sich gestalterisch am Layout der Briefbögen.
  • Ergänzt wird an markierter Position A der Hinweis "Presse-Info", gesetzt in der Helvetica Black, 50 % Schwarz, 22 pt Schriftgröße.
  • An der Position B steht der Adressblock der LWL-Pressestelle in der Arial Fett mit einer Schriftgröße von 10 pt und einem Zeilenabstand von 12 pt.
  • Bezieht sich die Presse-Info auf ein bestimmtes Museum oder eine bestimmte Klinik, so wird der entsprechende Einrichtungsname an der Position C, unterhalb des Hinweises "Presse-Info", in folgender Formatierung aufgeführt: Der Absender wird in der Helvetica Black in 12 pt gesetzt, die Unterzeile in der Helvetica Light in 10pt Schriftgröße und einem Zeilenabstand von 12 pt. Die Ergänzung "im LWL-PsychiatrieVerbund Westfalen" ist im Schriftschnitt Black zu setzen.