• Abb. 1: LWL-Dienstwagenbeschriftung (Sprinter) einer LWL-Einrichtung mit Bildmotiv

  • Abb. 2: Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (Sprinter)

  • Abb. 3: Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (PKW hell, Logo positiv)

  • Abb. 4: Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (PKW dunkel, Logo negativ)

  • Abb. 5: Aufkleber für Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (Sprinter hell)

  • Abb. 6: Aufkleber für Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (PKW hell)

  • Abb. 7: Aufkleber für Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (Sprinter dunkel)

  • Abb. 8: Aufkleber für Beschriftung der zentralen LWL-Dienstwagen (PKW dunkel)

Beschriftung der Dienstwagen

Regelung:

  • Jeder LWL-Dienstwagen wird auf der Fahrer- sowie auf der Beifahrertür mit dem LWL-Logo (A) beschriftet. 
  • Bei den Dienstwagen der LWL-Einrichtungen wird der Claim (B) des Logos durch den Namen der Einrichtung – Hauptname ohne Zusätze – (C) ersetzt.
  • Auf hellen Fahrzeugen ist der Aufkleber mit positivem Logo (dunkelblau) einzusetzen, auf dunklen Fahrzeugen das negative Logo (weiß). 

Empfehlung:

  • Optional kann bei den Dienstwagen, z. B. der LWL-Pflegezentren, ein freigestelltes Bildmotiv (D) eingefügt werden, wie in der Abbildung dargestellt. Das freigestellte Bild steht im Downloadbereich zum Herunterladen.
  • Die Gestaltung der Fahrzeugbeschriftung sollte auf die wesentlichen Informationen beschränkt werden, damit diese schnell zu erfassen und einzuprägen sind.
  • Die transparenten Fahrzeugaufkleber haben für Sprinter das Format 550 x 350 mm, für PKW 450 x 300 mm (Breite x Höhe).


Download:

Hier die Druckdaten für die Beschriftung von LWL-Dienstwagen herunterladen