Organisation und Aufbau des LWL

Der LWL hat seinen Hauptsitz in Münster und ist eine moderne Verwaltung im Dienst der 8,2 Millionen Menschen in Westfalen. Der LWL übernimmt daher viele Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen. Wie diese Aufgaben verteilt sind, zeigt die interne Aufgabengliederung; die allgemeine Organisation des LWL ist den Organigrammen zu entnehmen.


Das kommunale Gefüge des LWL

Die 18 Kreise und 9 kreisfreien Städte

Der LWL wird als Kommunalverband von seinen Mitgliedern getragen und finanziert. Diese so genannten Mitgliedskörperschaften sind die 18 Kreise und neun kreisfreien Städte in Westfalen-Lippe. Die Stadträte und Kreistage dieser Kreise und kreisfreien Städte wählen die Mitglieder der Landschaftsversammlung (= Parlament des LWL). Dieses legt unter anderem die Grundsätze dafür fest, wie die Verwaltung des LWL geführt werden soll, es wählt Mitglieder verschiedener Ausschüsse und auch den LWL-Direktor.

› mehr erfahren