Die Region Westfalen-Lippe

Westfalen bezeichnet heute den östlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Region umfasst das Münsterland, einen Teil des Ruhrgebietes, das nordwestliche Weserbergland und das Sauer- und Siegerland. Es reicht von Siegen bis Minden und stellt ein vielschichtiges Gebilde mit einer langen und wechselvollen Geschichte dar. 

In ganz Westfalen-Lippe ist der LWL präsent: in weit mehr als 150 Einrichtungen, darunter Förderschulen, Museen und psychiatrische Kliniken, arbeitet er für die Menschen in der Region. Der LWL schafft vergleichbare Lebensverhältnisse in Westfalen-Lippe und trägt zur Identitätsbildung der Region bei. Aber was und wo ist Westfalen? Wer sind die Westfälinnen und Westfalen? Und was hat Westfalen zu bieten? Wir haben eine Liste mit Internetseiten für Sie zusammengestellt, auf denen Sie entdecken können, was unsere Region so l(i)ebenswert macht.

Zahlen und Fakten über Westfalen

Fläche
Von der Gesamtfläche des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (34.082 km²) verteilen sich 12.655 km² auf das Rheinland ("Nordrhein") und 21.427 km² auf Westfalen.

Bevölkerung
In Nordrhein-Westfalen lebten am Stichtag 31. Dezember 2011 exakt 17.841.956 Menschen, davon entfallen auf Westfalen-Lippe 8.277.214 Einwohnerinnen und Einwohner. Die bevölkerungsreichste Stadt Westfalens ist Dortmund mit 580.956 Einwohnerinnen und Einwohnern, gefolgt von Bochum (373.976), Bielefeld (323.395) und Münster (291.754).


Regionale Gliederung Westfalens
Westfalen gliedert sich in die drei Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster. Insgesamt besteht Westfalen aus 231 Gemeinden, darunter befinden sich 18 Kreise und neun kreisfreie Städte. Die Städte und Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, der durch ein Parlament mit 100 Mitgliedern aus den Kommunen kontrolliert wird.

Regionen
Westfalen besteht aus den Regionen Münsterland, Ostwestfalen, Sauerland und Siegerland, das zum Großteil zu Westfalen gehört, sowie dem mittleren und östlichen Teil des Ruhrgebiets. Der sauerländische, siegerländische und wittgensteinische Teil Westfalens wird Südwestfalen genannt.

Grenze Rheinland Westfalen
Die Länge des Grenzverlaufs zwischen Rheinland und Westfalen beträgt 284 km.


Auf der Suche nach Bildern aus Westfalen?

In der Onlinedatenbank des LWL-Medienzentrums für Westfalen steht eine Vielzahl an Bildern aus der Zeit von 1850 bis heute zur Verfügung. Die Bilder zeigen die Vergangenheit und Gegenwart Westfalens.

zum Bildarchiv für Westfalen